PC Basiswissen

PC Hardware: Das Netzteil

 

Das Netzteil ist der grundlegende Bestandteil der Energieversorgung aller Bauteile und da darf man nicht mit der Leistung sparen. Die Berechnung der Leistung ergibt sich aus der Leistungsaufnahme der einzelnen Bauteile was aus deren Datenblättern ersichtlich ist. Generell braucht ein neuer PC mit guter Grafikkarte ab 500 W aufwärts. Auch sollte man bedenken, dass immer mehr Zusatzgeräte angeschlossen werden, Externe Festplatten, Kamera, Lautsprecher, Speicherkartenleser usw., so dass genügend Reserve vorhanden sein muss.

Bein Netzteilen muss auch auf die Anschlüsse geachtet werden, S-ATA Geräte, Grafikkarten, CPU´s haben einen eigenen Stromanschluss, es gibt zwar Adaptersysteme aber bei Neuanschaffung kann man die Anschlüsse gleich richtig abstimmen.

Es gibt zwei Arten von Netzteilen, normale die einen fertigen Kabelbaum fest angeschlossen haben und Modulare bei denen die benötigten Kabel angesteckt werden. Modulare besitzen einen klaren Vorteil, überflüssige Kabel hängen nicht irgendwo im PC-Gehäuse herum und behindern die Kühlung. Der etwas höhere Preis macht meines Erachtens die Vorteile wett.

 

Links Netzteil mit Kabelbaum

Rechts Netzanschluss und Lüfter an der Rückseite

Netzteil   Netzteil  
     

Links ein modulares Netzteil

Rechts der Lüfter an der Unterseite

Netzteil modular   Netzteil Lüfter  
     
Hier die Anschlüsse eines modularen Netzteils Netzteil Anschlüsse  
  Auf dem oberen Bild sieht man sehr schön die Anschlüsse, die 4 links sind ältere Stromanschlüsse für Laufwerke, teilweise auf Mainboards für Grafikkarten als zusätzlicher Anschluss vorhanden, daneben sind S-ATA Anschlüsse, dann folgen Anschlüsse für die Grafikkarten (PCI-E) und für die CPU (12V 4P). Der Sensor kann an das Mainboard angeschlossen werden um die Lüfterdrehzahl zu steuern und rechts ist der Anschluss für das Mainboard. An den mitgelieferten Kabeln werden die Anschlüsse noch vervielfacht, so das ausreichend Stromanschlüsse zur Verfügung stehen.  
  Netzteile gibt es ab 50 €, Modulare ab 65€ aber der Markt ist ständig in Bewegung und die Preise sind nur Anhaltswerte.  
  Hier noch ein Bild wo das Netzteil im PC eingebaut ist.  
Das Netzteil ist an der Rückseite des Gehäuses oben eingebaut. Einbau Netzteil    Netzteil unten  
  Auf dem zweiten Bild eine etwas andere Lösung bei der, wie ich sehr gut finde, das Netzteil unten im Gehäuse angebracht ist. Das verhindert die Wärmeentwicklung im Gehäuse, da die Luft für das Netzteil unten angesaugt und nach hinten ausgeblasen wird. Das Gehäuse ist von Thermaltake.  
   Nach oben  

Kontakt            Impressum             Rechtliche Hinweise                  www.pcbasiswissen.de